News
Freitag, 10. Oktober 2014
ITW-Engagement wird verdankt
Der Gemeindepräsident von St. Margrethen, Reto Friedauer, bedankt sich bei der ITW-Gruppe für das Engagement beim Mineralheilbad St. Margrethen. Gegenüber Radio Liechtenstein führte Reto Friedauer aus, dass der Neubau eine wichtige Investition in die Zukunft sei: "Wir freuen uns wahnsinnig, das ist eine wichtige Investition in die Standortattraktivität der Gemeinde St. Margrethen. Das Heilbad gehört seit Jahrzehnten zu uns und ist eine Institution und jetzt mit dem Engagement der ITW bekommen wir ein wichtiges touristisches Angebot wieder zurück."